25 km
Ingenieur*in Verkehrssteuerung­­,­­ verkehrstechnische Untersuchungen und Konzepte (w/m/d) 05.08.2022 Landeshauptstadt München München
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur*in Verkehrssteuerung, verkehrstechnische Untersuchungen und Konzepte (w/m/d)
München
Aktualität: 05.08.2022

Anzeigeninhalt:

05.08.2022, Landeshauptstadt München
München
Ingenieur*in Verkehrssteuerung, verkehrstechnische Untersuchungen und Konzepte (w/m/d)
Sie beurteilen und begleiten verkehrliche und städtebauliche Erschließungskonzepte bzw. Entwicklungsprojekte städtischer Referate sowie externer Bauträger*innen. Daneben prüfen und erstellen Sie Verkehrsanalysen und verkehrstechnische Untersuchungen hinsichtlich der Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Straßenkreuzungen mit dem Schwerpunkt auf Lichtsignalanlagen (LSA). Darüber hinaus betreuen Sie das LSA-Neubauprogramm sowie den zugehörigen Bürgerservice und sorgen so für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer*innen. Zudem erarbeiten Sie verkehrliche Sicherheits-, Beschilderungs- und Notfallkonzepte für die innerstädtischen Straßentunnel.
Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung und Führerschein Klasse B Fachkenntnisse: im Projektmanagement, sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf Sprachniveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen, fundiertes Beherrschen der Standardsoftware OpenOffice bzw. MS Office, insbesondere MS-Excel (ausgeprägt) Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfreude und fachliche Problemlösungskompetenz (ausgeprägt) Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Überzeugungskraft (ausgeprägt) Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Verkehrstechnik, des Bauingenieurwesens, der Elektrotechnik oder des Maschinenbaus Mehrjährige (mindestens zwei Jahre) Berufserfahrung im Bereich Straßenverkehrstechnik bzw. eine Vertiefung der Studienrichtung im Bereich der Straßenverkehrstechnik Praktische Kenntnisse in den Fachanwendungen CROSSIG / TRELAN / TRENDS / makroskopische Verkehrssimulationssoftware Erfahrungen bei der Planung von Lichtsignalanlagen und deren Steuerungstechnik sowie praktische Kenntnisse der Straßenverkehrstechnik, insbesondere der LSA-Steuerung

Berufsfeld

Bundesland

Standorte